Die Links in den Nachrichten dieser Seite werden i.d.R. nicht aktualisiert:
 

 04. Aug. 04 Spiel Entwicklung
 07. Okt. 03 p:os handels gmbh sucht Spielideen
 05. Sep. 03 Autorentreffen in Berlin (Berichte)
 01. Jul. 03 Open-Source-Brettspiel: Mitmachen!
 24. Jun. 03 Kinder-SdJ: Manfred Ludwigs VIVA TOPO!
 24. Jun. 03 Spiel des Jahres: ALHAMBRA von Dirk Henn
 07. Jun. 03 Umfrage: Autorentreffen in Berlin, Sep.
 04. Jun. 03 Neuer SAZ-Vorstand gewählt
 30. Mai 03 Email-Interview M. Schacht - Eure Fragen
 30. Mai 03 Simultaneous Movement Design Competition
 30. Mai 03 Göttingen 2003: Berichte vom Autorentreffen
 29. Mai 03 Verlagsfragebogen Schmidt Spiele
 26. Mrz 03 Bericht vom Autorentreffen 'East of Göttingen'
 23. Mrz 03 Hippodice-Autorenwettbewerb 2003
 
 4. 08. 04  Spiel Entwicklung zum Seitenanfang
 


Sehr geerhte Damen und Herren

wir sind eine Werbeagentur und wollen für einen Kunden ein Kartenspiel, ähnlich im Stile Pokemon, entwickeln. Zwar haben wir schon einige Ideen, bräuchten aber für die Umsetzung professionelle Hilfe.

Wer von Ihnen Interesse und Lust hat mit uns ein Spiel zu entwicklen, den möchten wir bitten, sich unter der oben genannter E-mail-Adresse zu melden.

Leider ist es sehr dringend, so dass wir um schnelle Antwort bitten möchten. Wir freuen uns auf Ihr Input.

Mit freundlichen Grüßen
Christiane Härtel

p.s. Natürlich wird das auch honoriert



 
(Philipp und Keuntje GmbH - Werbeagentur) 
 
 7. 10. 03  p:os handels gmbh sucht Spielideen zum Seitenanfang
 


Die p:os handels gmbh ist Lizenzhalter der Spielelizenzen zu den Mainzelmännchen und Coca-Cola und derzeit auf der Suche nach einem international spielbaren Spiel rund um die Marke Coca-Cola, vorzugshalber einem Brettspiel.

Weitere Infos im Bereich Verlage (siehe Link) unter Verlagsfragebogen



 
(Günter Cornett) 
 
 5. Sep. .03  Autorentreffen in Berlin (Berichte) zum Seitenanfang
 
Carsten Wesel vom Online-Magazin http://fairspielt.de/ schreibt:

Am vergangenen Sonntag war es mal wieder so weit. In Berlin trafen sich zum dritten mal Spieleautoren mit ihren Prototypen, um sich und dem Publikum zu präsentieren, was sie hinter verschlossenen Türen ausgeknobelt hatten. Kaum 5 Monate nach dem letzten Treffen war es erstaunlich, wie viele neue Ideen präsentiert werden konnten. Das Autorentreffen East of Göttingen zeigt damit 1x mehr, daß Göttingen allein zu wenig ist und die Organisatoren Günter Cornett und Andrea Meyer mit diesem Treffen genau richtig liegen. Die 16 Autoren vor Ort sehen es wahrscheinlich ähnlich. Wieder einmal traf man sich in den Räumen von Uniplay e.V...

Weiter auf Fairspielt.de (Foto-Bericht)

Einen weiteren Foto-Bericht hat Rolf Braun auf Hall9000 veröffentlicht:
Hall9000-Bericht

 
(Günter Cornett) 
 
 1. Juli .03  Open-Source-Brettspiel: Mitmachen! zum Seitenanfang
 

SechSeckSpiel

Das SechSeckSpiel ist ein Open-Source-Brettspiel, dessen Spielplanelemente heruntergeladen und nach Belieben verändert werden dürfen.

Das Regelwerk soll von den Spielern selbst erarbeitet werden. Gemeinsam können Regeln konzipiert, Spielzüge erprobt und Varianten erdacht werden, bis ein in sich schlüssiges Regelwerk entstanden ist, das über die SSS-Homepage der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Der Reiz des Spieles besteht also auch in der Vorbereitung und nicht nur im späteren Ablauf. Herkömmliche Spiele beginnen erst mit dem Lesen der Anleitung, das SechSeckSpiel schon mit dem Schreiben derselben.

Macht einfach mit:

http://quantenleser.de/sechseckspiel

 
(Michael) 
 
 24. Juni .03  Kinder-SdJ: Manfred Ludwigs VIVA TOPO! zum Seitenanfang
 
Herzlichen Glückwunsch Manfred Ludwig und der Firma Selecta zur verdienten Auszeichnung Kinderspiel des Jahres 2003.

Weiterführende Informationen

zum Spiel:
Spielbox: Viva Topo!
Luding: Viva Topo!

zum Autor:
Luding: Manfred Ludwig

zum Verlag:
Luding: Selecta
www.selecta-spielzeug.de

zur Jury Spiel des Jahres:
www.spiel-des-jahres.com

 
(Günter Cornett) 
 
 24. Juni .03  Spiel des Jahres: ALHAMBRA von Dirk Henn zum Seitenanfang
 
Herzlichen Glückwunsch Dirk Henn und Queen Games zur verdienten Auszeichnung Spiel des Jahres 2003.

Weiterführende Informationen

zum Spiel: Spielbox: Alhambra
Luding: Alhambra

zum Autor:
Luding: Dirk Henn

zum Verlag:
Luding: Queen Games
www.queen-games.de

zur Jury Spiel des Jahres:
www.spiel-des-jahres.com

 
(Günter Cornett) 
 
 7. Juni .03  Umfrage: Autorentreffen in Berlin, Sep. zum Seitenanfang
 
- Terminumfrage 'East of Göttingen'
  • unitycon
  • Berichte von vergangenen Treffen
  • Organisatorisches

Hallo allerseits,

es ist mal wieder so weit:

Im September 2003 wollen wir gemeinsam mit dem Berliner Spieleclub UNIPLAY e.V. http://www.uniplay.de.vu/ in Berlin-Charlottenburg das

3. regionale Spieleautorentreffen
'East of Göttingen'
durchführen.

Der genaue Termin steht noch nicht fest, lediglich, dass wir die Veranstaltung an einem Samstag oder Sonntag im September durchführen wollen.

Am Wochenende vom 19.-21.9 geht es jedoch nicht.

Wer teilnehmen will, möge uns bitte möglichst bald seine Terminwünsche mitteilen:
v 30.8.: (j/n)
31.8.: (j/n)
_6.9.: (j/n)
_7.9.: (j/n)
13.9.: (j/n)
14.9.: (j/n)
27.9.: (j/n)
28.9.: (j/n)
(nichtzutreffendes bitte streichen)


unitycon

Außerdem veranstaltet uniplay vom 3.-5.10. das 'unitycon', Spielen (v.a. Rollenspielen in 2 Häusern). Das geht zugunsten der Berliner AIDS-Stiftung, wenn wir wollen, können wir uns da auch präsentieren.

Teilnahme am unitycon: (ja/nein)


vergangene Veranstaltungen:

Ein Fotobericht vom letzten Treffen am 23.März 2oo3 hat Carsten Wesel auf seine Seite http://fairspielt.de gestellt.

Der direkte Link ist:
Fairspielt-Bericht

Es hatten 13 Autor(inn)en teilgenommen (Beim ersten Treffen am 15.Sept.2002 waren es 11 Autor(inn)en, siehe auch Bericht auf Andrea Meyers Seite bewitched-spiele.de, direkter Link: bewitched-spiele.de/autoren-berlin.html ).


Organisatorisches zum Spieleautorentreffen:

Uns steht mit dem Jugendclub Heckerdamm*) ein wunderschönes, sehr lichtes, rollstuhlgerechtes Gebäude zur Verfügung, in dem Ihr jeweils einen Tisch zur Präsentation Eurer Spiele bzw. Eurer Prototypen reservieren könnt. Die Tische werden wie auch in Göttingen verlost werden. Uniplay e.V. www.uniplay.de sorgt für die Verpflegung zu Selbstkostenpreisen, Getränke stehen ebenfalls zu einem geringem Preis zur Verfügung. Raucher/innen werden gebeten, bei Bedarf nach draußen zu gehen.

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos, wenn Ihr bei der Veranstaltung Spiele verkaufen wollt, bitten wir um eine Geld- oder Sachspende an den Jugendclub.

Soweit möglich, versuchen wir Schlafplätze für TeilnehmerInnen von außerhalb zu vermitteln.

Günter Cornett und Andrea Meyer

Günter Cornett, Postfach 360141, 10971 Berlin
Tel.+Fax: 030-6121884

_______
*) Veranstaltungsort:
Jugendclub Heckerdamm, Heckerdamm 210, 13627 Berlin
S-Bhf. Beusselstraße, Bus 123 bis Kolonie Zukunft
U-Bhf. Jakob-Kaiser-Platz, Bus 123 bis Kolonie Zukunft
www.bambusspiele.de/news/news.htm#termine

 
(Günter Cornett) 
 
 4. Juni .03  Neuer SAZ-Vorstand gewählt zum Seitenanfang
 
Bei der SAZ ist es Usus, dass der Vorstand nach zweijähriger Amtszeit zurücktritt und die Vorstandsarbeit neuen Kräften überlässt.

Auf der letzten SAZ-Mitgliederversammlung wurden nun
- Alan Moon zum 1. Vorsitzenden,
- Andrea Meyer zur 2. Vorsitzenden und
- Anja Wrede zur Schatzmeisterin
gewählt (Fotos und Kontaktadressen siehe: SAZ-Bereich).

Die hierarchische Unterscheidung 1.und 2. Vorsitzende/r ist dabei vor allem eine formale. Alan und Andrea wollen die SAZ als Team gleichberechtigter Mitarbeiter leiten. Alan, der in den U.S.A. wohnt, ist dabei Ansprechpartner vorrangig für die U.S.A., Andrea für den europäischen Raum.

Zukünftig möchte der neue Vorstand sich vor allem folgenden Themen widmen:
- Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit
- Werbung neuer Mitglieder (in den USA und Europa)
- Verhältnis der Autoren zu Verlagen
- Elektronische Rechte als Vertragsgegenstand
- Autorenhonorare

www.s-a-z.de

 
(Günter Cornett) 
 
 30. Mai .03  Email-Interview M. Schacht - Eure Fragen zum Seitenanfang
 
An Brigitte und Wolfgang Ditt von der Pöppelkiste könnt Ihr Fragen schicken, die Michael Schacht dann beantwortet. Brigtte und Wolfgang sammeln die Leserfragen vor Interviewbeginn und strukturieren sie.

Mehr dazu siehe Poeppelkiste: Interview

 
(Günter Cornett) 
 
 30. Mai .03  Simultaneous Movement Design Competition - Finalists zum Seitenanfang
 
Es galt ein Zwei-Personen-Spiel zu erfinden, dass mit Spielmaterial gespielt werden kann, welches man üblicherweise zu Hause hat.

Die Teilnehmer der Endrunde sind.

Acorn by KC Humphrey of Oregon
Assembly Line by Stephen Glenn of Virginia
Elasta by Michail Antonow of Germany
Frames by Marcos Donnantuoni of Argentina
King of Pearls by Heinrich Glumpler of Germany
Lanza by Michail Antonow of Germany
Missile Match by Scott Balaban of California
Moriarty by Scott Slomiany of Illinois
Nelaxtam by Jorge Gomez Arrausi of Spain
Nibelungenlied by Richard Vickery of Australia
Numa by Don Green of Connecticut
Pulling Strings by Clark D. Rodeffer of Michigan
Rock, Paper, Scissors, Inc. by Stephen Glenn of Virginia
Tortellini Football by Tom Ono of California

Mehr zu den Spielen und zum (jährlich stattfindenden) Wettbewerb siehe:
boardgames.about.com/.../simul_finalists.htm

 
(Günter Cornett) 
 
 30. Mai .03  Göttingen 2003: Berichte vom Autorentreffen zum Seitenanfang
 
Hallo,
hier ein paar Links auf Berichte vom Göttinger Autorentreffen.

SPIEL & AUTOR - www.spiel-und-autor.de

Autoren-Fotogalerie
www.spiel-und-autor.de/photo.htm

Max Kobberts Rede zur INNO-Spatz-Verleihung an Bernward Thole
www.spiel-und-autor.de/INNOSPATZREDE.htm

demnächst auch:
- Göttinger Impressionen 2003
- Protokoll zum Verlagewokshop 2003
unter www.spiel-und-autor.de

REICH DER SPIELE:
Bericht vom Autorentreffen Fotoseite

HALL9000:
Reportage zum 22. Göttinger Autorentreffen 2003(Einleitung) Autoren und Spielemacher Prototypen unter der Lupe!

POEPPELKISTE:
Bericht vom Autorentreffen
 

 
(Günter Cornett) 
 29. Mai .03  Verlagsfragebogen Schmidt Spiele zum Seitenanfang
 
Hallo,

Kai Borschinsky von Schmidt Spiele beantwortet im Verlagsfragebogen der Spieleautorenseite Fragen zur Zusendung von Spielevorschlägen:

Was für Spiele sucht der Verlag ... wie nehmen Autoren am besten Kontakt auf ... welche Fehler werden am häufigsten gemacht ...

Verlagsfragebogen: SchmidtSpiele

Im Bereich verlage gibt es außerdem noch (etwas ältere) Antworten folgender Verlage:

- Bambus Spieleverlag
- HABA
- Hans im Glück
- KOSMOS - KLEE - TM
- Kuhlmann-Geschichtsspiele
- Noris-Spiele
- Ravensburger

 
(Günter Cornett) 
 
 26. März .03  Bericht vom Autorentreffen 'East of Göttingen' zum Seitenanfang
 
Carsten Wesel, www.fairspielt.de:

*Zum zweiten mal, nach dem Erfolg im letzten Jahr, fand am 23.März 2oo3 in Berlin das Autorentreffen 'East of Göttingen' statt. Günter Cornett und Andrea Meyer hatten zu diesem Präsentations- und Gedankenaustausch-Termin geladen und 13 Autoren mit ihren Spieleneuentwicklungen waren gekommen, um diese Chance zu nutzen. In den Räumen des Uniplay e.V. war wieder ein Saal zur Verfügung gestellt, an dem die Autoren in gemütlicher Umgebung ihr Schaffen präsentieren und sich neue Ideen holen konnten....**

Weiter geht es auf fairspielt.de

Carsten Wesel präsentiert dort auch Fotos von den AutorInnen und ihren Spielen.

 
(Günter Cornett) 
 
 23. März .03  Hippodice-Autorenwettbewerb 2003 zum Seitenanfang
 
Spieleautoren-Wettbewerb 2003 des Hippodice Spieleclub e.V.

Die Platzierungen der Endrunde:

1. Aquadukt von Thomas Rauscher
2. Hansegold von Dirk Barsuhn
3. Merkantilismus von Andreas Steding

Die weiteren Teilnehmer der Endrunde
(in alphabetischer Reihenfolge)

* Civitas von Brian und Rebecca Leet
* Die Turmbauer von Stefan Funke
* Völkerwanderung von Gerd Hebbinghaus
* Zeitreise von Thomas Leitner


Weitere Informationen zu den Spielen der Endrunde:
Spielbox: Hippodice Weitere Informationen zum Hippodice-Autorenwettbewerb:
Hippodice Spieleclub - Autorenwettbewerb - Postfach 70 02 57 - 44882 Bochum
Email: autorenwettbewerb@hippodice.de
www.hippodice.de

 
(Günter Cornett) 
 




Home     Sitemap     Kontakt     Em@il