Die Links in den Nachrichten dieser Seite werden i.d.R. nicht aktualisiert:
 

 17. 3. 02 Spielideen online testen
 
 28. Jun. 01 Berichte vom Spieleautorentreffen in Göttingen
 28. Jun. 01 'Team Annaberg' sucht Spielideen für Winning Moves
 14. Apr. 01 Spieleautoren kennen lernen und gewinnen
 1. Apr. 01 Hippodice Spieleautorenwettbewerb 2001 - die Preisträger
 1. Apr. 01 Pöppelkiste: Interview mit Klaus Teuber
 00. 00. 01 Spieleautoren-Treffen in Göttingen verlegt
 00. 00. 01 Spiel & Autor jetzt online
 00. 00. 01 Pöppelkiste: Interview mit Wolfgang Kramer
 00. 00. 01 Spieleautoren-Porträts in NZZ und Taz
 
 17. 3. 02  Spielideen online testen zum Seitenanfang
 


Hallo !

Wir sind gerade dabei, eine neue virtuelle Spielewelt aufzubauen, in der man online mit anderen Benutzern Brett- und Kartenspiele spielen kann.

Was ist daran für Autoren interessant ?

Wir würden gerne mit Autoren neuer Brett- und Kartenspiele die Möglichkeit bieten, neue Spiele zu testen, bevor sie veröffentlicht werden, oder gar für den Fall, dass zunächst kein Verlag das Spiel annimmt.

Die Umsetzung von neuen Spielen geht bei uns in der Regel recht schnell.

Momentan kann man bereits einige bekannte und einige weniger bekannte Java-Spiele bei uns spielen. Die Adresse lautet:

http://gravon.ath.cx/

Viele Grüsse,
Thorsten



 
(Thorsten Jungblut) 
 
 28. 6 .01  Berichte vom Spieleautorentreffen in Göttingen zum Seitenanfang
 
Wieland Herold hat das Protokoll des Workshops "Verlage stellen sich vor" auf seiner Seite ins Netz gestellt: http://www.spiel-und-autor.de/ .

Es enthält wichtige Tipps für die Kontaktaufnahme zu den einzelnen Verlagen (Adlung, Amigo, Clementoni, Drei Magier, Goldsieber, Haba, Kosmos/TM, Klee, Ravensburger, Winning Moves). Hier der direkte Link:
http://www.spiel-und-autor.de/ protokollverlageworkshop.htm

* * *

Frank Gartner präsentiert auf seiner Seite Hall9000 eine Bildreportage vom Göttinger Spieleautorentreffen:
http://www.hall9000.de/navi/mainframe_spiele.html .

Der direkte Link ist: http://www.hall9000.de/rubriken/spiele/reportagen/ 010617_autorentreffen/autorentreffen.htm

 
(Günter Cornett) 
 
  28. 6 .01  'Team Annaberg' sucht Spielideen für Winning Moves zum Seitenanfang
 
'Team Annaberg' - das sind die Spieleautoren Marcel-André Casasola Merkle, Christwart Conrad, Jens-Peter Schliemann und Bernhard Weber.

Seit kurzem nehmen sie für Winning Moves eine redaktionell beratend Tätigkeit wahr und - für Autoren besonders wichtig - Spielentwürfe entgegen. Ein Formular auf ihrer Webseite erleichtert die Kontaktaufnahme ungemein:

http://www.team-annaberg.de/

 
(Günter Cornett) 
 
 14. Apr. .01  Spieleautoren kennen lernen und gewinnen zum Seitenanfang
 
Dagmar und Ferdinand de Cassan haben im Spieleautorenbereich ihres österreichischen Spieleportals www.spielen.at ein Spiele Autoren Quiz entwickelt.

 
(Günter Cornett) 
 
 1. Apr. 01  Hippodice Spieleautorenwettbewerb 2001 - die Preisträger zum Seitenanfang
 

Bereits zum 13. Mal fand der "Spieleautoren-Wettbewerb" statt, der jährlich vom Hippodice Spieleclub e.V. durchgeführt wird.

Mittlerweile zieht der Wettbewerb Autoren aus der ganzen Welt an. Neben Teilnehmern aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Österreich, der Schweiz, England, Italien, Luxemburg und den USA konnte in diesem Jahr sogar der erste Autor aus Australien begrüßt werden.

Die Platzierung der Endrunde
  1.   DinXX   von Martin Schlegel
  2.   Rumis   von Stefan Kögl
  3.   Kanaloa   von Günter Cornett
  4.   Floating Bridge   von Ivo Dekoning
  5.   Limes   von Martin Schlegel

Die weiteren Teilnehmer der Endrunde
(in alphabetischer Reihenfolge)

  • Berserkers   von Laurent Escoffier
  • Chamäleon   von Claus Lenz
  • Morphland   von Günter Peter
  • Rumour   von George Crawshay und Derek Carver
  • The Birds and the bees   von Stephen Glenn

Weitere Einzelheiten zu den Spielen der Endrunde und der Empfehlungsliste die Adressen der Autor, die Zusammensetzung der Jury findest du auf den Seiten von spielbox-online unter http://www.spielbox-online.de/indxtemp.html?/ sbmain/hippod01.htm



 
(Günter Cornett) 
 
 1. Apr. 01 Pöppelkiste: Interview mit Klaus Teuberzum Seitenanfang
 
Brigitte und Wolfgang Ditt haben Klaus Teuber einen Monat lang befragt.

Ein großer Teil der Fragen kam von spieleinteressierten Besuchern ihrer Seite Pöppelkiste. Klaus Teuber antwortet ausführlich zu den unterschiedlichsten Fragen rund ums Spielen und Spieleerfinden.

 
(Günter Cornett) 
 
 00.00.01 Spieleautoren-Treffen in Göttingen verlegtzum Seitenanfang
 
Wie die Stadt Göttingen mitteilt, ist das 20. Göttinger Spieleautoren-Treffen
auf den 16. und 17. Juni 2001 verlegt worden.

Grund: der bisherige Termin überschnitt sich mit dem Treffen der Jury 'Spiel des Jahres'.

 
(Günter Cornett) 
 
 00.00.01 Spiel & Autor jetzt onlinezum Seitenanfang
 
Unter http://www.spiel-und-autor.de/ gibt es jetzt die Online-Ausgabe der Spiel&Autor

Sie enthält die redaktionellen Artikel der letzten Ausgabe (Nr. 39):

    Inhaltsverzeichnis:
  • Editorial
  • Kurzinformationen
  • Spieleautorenwettbewerb 2000
  • „Spieleregal“ Katalog für Kleinverlage
  • Garbe: Gar schöne Spiele spiel ich mit dir 2. Teil
  • Schweizer Spielmesse – Angebot für Spieleautoren
  • Programm 19. Spieleautoren-Treffen in Göttingen
  • Teilnehmerliste 19. Spieleautoren-Treffen

 
(Günter Cornett) 
 
 00.00.01 Pöppelkiste: Interview mit Wolfgang Kramerzum Seitenanfang
 
Brigitte und Wolfgang Ditt haben Wolfgang Kramer einen Monat lang befragt.

Ein großer Teil der Fragen kam von spieleinteressierten Besuchern ihrer Seite Pöppelkiste. Wolfgang Kramer antwortet ausführlich zu den unterschiedlichsten Fragen rund ums Spielen und Spieleerfinden.

 
(Günter Cornett) 
 
 00.00.01 Spieleautoren-Porträts in NZZ und Tazzum Seitenanfang
 
Im Dezember letzten Jahres beschrieben zwei Tageszeitungen wie Spieleautoren leben und Spiele erfinden: Beide Artikel sind recht informativ und ganz lustig zu lesen.

Der TAZ-Artikel enthält einige kleinere Ungenauigkeiten, ist aber was meine Person angeht, im Großen und Ganzen zutreffend:
  1. Kahuna wurde nicht 1998 für das 'Spiel des Jahres' nominiert sondern kam 1999 auf die Auswahlliste.
  2. Das Spieleregal verdankt seine Existenz im wesentlichen der Initiative Volker Schäfers.
  3. Mein Alter und meine Telefonnummer weichen geringfügig von den realen Werten ab ;-).


 
(Günter Cornett) 
 




Home     Sitemap     Kontakt     Em@il